Einzelstunden - Funktionale Integration

Am Anfang einer Einzelstunde steht eine konkete individuelle Fragestellung. Anders als bei der Gruppenstunde liegen Sie in bequemer Kleidung auf einer Behandlungsliege. Die Vorgehensweise selbst beruht auf denselben neurophysiologischen Zusammenhängen wie in den Gruppenlektionen und geschieht durch Berührung und sanfte Bewegung mit meinen Händen. So können Menschen mit Schmerzen, Verspannungen und Bewegungseinschränkungen eine neue Leichtigkeit und Beweglichkeit erleben.